LS019 Vertrauen page44 image25
Rosa über Gold - VERTRAUEN - von Iris Bauer

Das Aura-Soma-System basiert auf uraltem Wissen und wurde 1883 von der Engländerin Vicky Wall geschaffen. Die sorgfältig ausgewählten und hergestellten Farbkombinationen auf einer Wasser- und Oelbasis berühren das tiefste innere Wesen. "Du bist die Farben, die Du wählst und diese spiegeln die Bedürfnisse deiner Seele.", so der Kernsatz von Vicky Wall..

Vor mir steht die die Aura-Soma-Flasche "VERTRAUEN".

Ein leuchtendes Rosa oben, unten strahlt Gold. Warum genau diese Farbwahl, was kann ich daraus über „Vertrauen“ lernen?

Rosa befindet sich oben, in der bewussten Fraktion. Die Basis von Rosa ist die Farbe Rot. Rot entspricht dem ersten Chakra und ist die Farbe des Lebens, des Materiellen, der Überlebensthemen. Fällt nun Licht auf das Rot, wird Rot transparenter und zu Rosa: Das rastlose, konzentrierte, manchmal vorpreschende, nicht zu bremsende Rot mit seiner Marsenergie wird abgebremst und kommt sanft und liebevoll daher. Ja, Vertrauen hat mit Mitgefühl, Empathie und Liebe zu tun. Im Rosa steckt der Wunsch, geliebt zu werden und das Bedürfnis nach Liebe, sowie die Liebe, die ausgedrückt werden möchte. Und als Schlüssel überhaupt, um vertrauen zu können: Selbstliebe.

Nun kommt das Gold im unteren Bereich, im Unbewussten, ins Spiel. Ich kann vertrauen, wenn ich mich selbst als wertvoll erachte. Wenn ich weiß, ich werde bedingungslos geliebt und bin es wert, geliebt zu werden, so wie jeder andere auch. Das Gold in der unteren Fraktion weist mich darauf hin, dass ich das Vertrauen nur in mir selber finden kann. Es ist sinnlos, es im Außen suchen zu wollen! Es ist einfach da. Wenn ich das annehme, habe ich Vertrauen in meine Fähigkeiten und ich vertraue einer höheren Führung, zur rechten Zeit am rechten Ort das Richtige zu tun und durch schwierige, herausfordernde Situationen getragen zu werden.


Ich möchte noch etwas tiefer gehen: Im Gold versteckt sind die Farbanteile gelb und rot. Bildlich gesprochen, Christus, der sagt: Ich bin das Licht (gelb) der Welt (rot). Und wer dem folgen mag, mag erkennen, dass wir unsterbliche Seelen sind in einem physischen, sterblichen Körper, auf Erden inkarniert, um gewisse Erfahrungen zu machen auf unserer Reise der Bewusstwerdung. Das erleuchtete Rot im Außen (Rosa) wurde integriert und ist nun bewusster Teil von uns (versteckt im Gold).

Die Flasche „Vertrauen“ zeigt mir, dass es einerseits immer neu darum geht, eine bewusste Entscheidung zu treffen: zu vertrauen oder eben auch nicht und entsprechend zu handeln. Wie wichtig es ist, Innenschau zu halten und alles, was im Außen auf mich an Informationen und Herausforderungen einströmt, bewusst zu filtern. Sie erinnert mich andererseits an das Wissen, dass die Dinge auf Erden einen Anfang und ein Ende haben und der Zyklus von Entstehen, Sein und Vergehen den Rhythmus der Erde bestimmt und an das tiefe innere Wissen, dass alles einer höheren Ordnung folgt, der ich bedingungslos vertrauen darf.

Nächste Heftthemen

Ausgabe 20 - 01.08.2020
Visionen

Der Redaktionskreis hat
beschlossen, dass die
nächste Ausgabe nicht,
wie geplant, zum 01.06.
erscheinen wird.

Der alles bewegende
Corona-Prozess will
auch von uns
durchdrungen werden…

Anvisiertes
Erscheinungsdatum:
01.08.2020

  Redaktionsschluß
und Anzeigenschluß
am 30.06.2020