Peace Pilgrim: " Die Friedenspilgerin"

Es bedarf schon großen Vertrauens, seinen ganzen Besitz loszulassen, um nur mit einem Kleidungsstück angetan, die Botschaft des Friedens unter den Menschen zu verbreiten.

Nachdem Peace Pilgrim Frieden in sich selbst gefunden hatte, beschloss sie, nur noch ein Werkzeug Gottes zu sein. 

Sie durchwanderte 1953 bis 1981 die Vereinigten Staaten, Kanada, Alaska und auch Mexiko. Sie übernachtete auch im Freien: Im Wald, im Feld oder am Straßenrand. Sie lief bei Wind und Wetter - es machte ihr nichts aus.

P.P. war eine einfache Frau, doch durch ihre Sprache konnte sie die Menschen erreichen und in ihren Herzen  den Samen des Friedens pflanzen. Sie hielt Vorträge im Radio, im Fernsehen, in Kirchen und Schulen.

Sie gehörte keiner Religionsgemeinschaft an. Durch ihre Ausstrahlung gewann sie die Herzen der Menschen, die ihr Unterkunft und Essen gewährten.

Ihr Credo lautete: " Überwinde Böses mit Gutem, Falsches mit Wahrheit und Hass mit Liebe!"

Ihr Vertrauen in die Menschen und in das Leben waren grenzenlos. Sie war eine Frau, die für viele Menschen und auch für mich die Weisheit verkörperte, so dass man dieses Buch immer wieder zur Hand nehmen kann, denn es enthält eine immerwährende Botschaft.

Birke H.

*******************************************************

Ich könnte auch die "Seelentrösterchen"-Karten empfehlen. (Ch. falk verlag). Sie helfen in allen Lebenslagen. Ob es jetzt die "Sonne", der "Zwerg" oder die "Taube" ist - immer findet sich eine Affirmation und eine Erläuterung dazu, die Kraft und Mut zusprechen.

Sonne: "Ich bin ein geliebtes Kind"-
Zwerg: "Ich finde IN mir einen Schatz und lebe ihn."
Taube: "Ich bin in Frieden mit mir selbst."


Die gemalten Bilder dazu sind eine Augenweide - liebevoll und phantasievoll - gemalt. Diese "Seelentrösterchen-Karten" sind auch ein wunderbares Geschenk.

**************************************

Auch habe ich eine CD, die ich sehr liebe , und die zu dem Thema "Vertrauen" passt. Sie heisst: "An diesem heiligen Ort." Es singen Mark Fox & Angelika Thome (Living Mantras III)

Mir gehen einige Mantren besonders zu Herzen:
"Bei Gott bin ich geborgen" ; "Fließen und fließen" und vor allen Dingen "Alle Wunder werden Wirklichkeit"! Dieses letzte gesungene Mantra kann ich innerlich immer wieder weiter singen. Danach fühle ich mich "beseelt" und kann den Tag beginnen oder auch mit guten Gefühlen beenden.

Birke

Archiv zum Blättern

Ausgabe 24 - 01.12.2021
Abschiede
------------------------------
Ausgabe 23 - 01.08.2021

Beziehungen
------------------------------

Ausgabe 22 - 01.04.2021
Abenteuer Sein
--------------------------------
Ausgabe 21 - 01.12.2020

Verantwortung
---------------------------------
Ausgabe 20 - 01.08.2020
Visionen
-------------------------------

Ausgabe 19 - 01.03.2020
Vertrauen

-------------------------------

Ausgabe 18 - 01.12.2019
Reichtum
-------------------------------

Ausgabe 17 - 01.09.2019
Wandel
-------------------------------
Ausgabe 16 - 01.06.2019
Klang

--------------------------------
Ausgabe 15 - 01.03.2019
Chaos
--------------------------------
Ausgabe 14 - 01.12.2018
Freiheit
-------------------------------- 

Ausgabe 13 - 01.09.2018
Tod und Sterben
--------------------------------
Ausgabe 12 - 01.06.2018

Kinder
--------------------------------
Ausgabe 11 - 01.03.2018

Zeit
--------------------------------
Ausgabe 10 - 01.12.2017

Engel
-------------------------------
Ausgabe  9 - 01.09.2017
weiblich/männlich
-------------------------------
Ausgabe  8 - 01.06.2017
Natur
-------------------------------
Ausgabe  7 - 01.03.2017
Macht
------------------------------
Ausgabe  6 - 01.12.2016
Freude
-------------------------------
Ausgabe  5 - 01.09.2016
Heimat
--------------------------------
Ausgabe 4 - 01.06.2016
Gesundheit
-------------------------------
Ausgabe  3 - 01.03.2016
Gemeinschaft
-------------------------------
Ausgabe  2 - 01.12.2015
Liebe
-------------------------------
Ausgabe  1 - 01.09.2015
Neubeginn
-------------------------------
Alle