LichtSeitenSeptember page48 image91Männer in Gruppen von Olaf Schoeniger-Peters
Was treibt mich Mann in eine MännerGruppe? Es hat bestimmt etwas mit Suchen zu tun.

Es geht auch um mein Spüren, im Kern also um mIch Selbst (ja, die verräterische Groß- und Kleinschreibung hilft mir oft beim Erkennen).
Was hält mich in MännerGruppen, denn davon gab und gibt es mehrere in meinem Leben?
Dort sagt einer, das Arbeits- und/oder auch das Familienleben fühlt sich an wie im Hamsterrad. Der nächste, dass ihm diese oder jene beschämende oder verletzende Situation auch als erwachsener Mann noch in den Knochen sitzt. Vielleicht ist da auch irgendetwas Aktuelles, was aber trotzdem mit alten Zeiten, Mutter, Vater, Sportlehrer, großer Schwester oder sonstwem in Verbindung stehen könnte. Oder eine offene Frage treibt mich um, eine wichtige Entscheidung steht an, meine Gedanken drehen sich aber im Kreis und ich komme damit nicht so recht voran. Ich spreche das aus und denke eigentlich, ich bin damit allein. Doch dann fragt ein anderer in die Runde „Kennt das einer von euch?“ und plötzlich hebt sich mehr als die Hälfte der Arme - das Zeichen von stummem Einverständis „So oder ähnlich geht mir das auch!“
Das macht für mich den Zauber aus: Ich darf meine Schwäche zeigen, aber auch meinen Stolz auf das, was mir als besonders gelungen erscheint. Ich sage, was ich denke und fühle, Tränen oder Wut ablassen - all das ist nicht nur erlaubt, sondern erwünscht, gewürdigt, geteilt. Und all die mehr oder weniger hilfreichen RatSchläge, LösungsvorSchläge stehen zurück. Im besten Fall entsteht dafür Zeit und Raum, dass ich UnterStützung erhalte auf einem weiteren kleinen Stück Weg zu meiner eigenen BeFreiung. Und ich lerne unter Männern Zuneigung, liebevolles Einverständnis zu fühlen und auszudrücken. Auch das macht mich als Mann stark.
Aber manchmal hakt sie dann eben auch, die MännerGruppe, sie wird sich nicht einig, es mangelt an der rechten Energie. Wie halt im „richtigen Leben“. Und auch das ist gut so, denn die MännerGruppe ist ja nicht Zentrum oder gar alleiniger Hort meiner (männlichen) Glückseligkeit, sondern ein - allerdings wirklich wichtiger - Teil meines persönlichen Lebens.

Nächste Themen 2017

 Ausgabe 10 - 01.12.2017
Engel

Redaktions- und
Anzeigenschluß
der 05. November 2017

Archiv

Ausgabe 9 - 01.09.2017
weiblich - männlich

-------------------------------

Ausgabe 8 - 01.06.2017
Natur

-------------------------------

Ausgabe 7 - 01.03.2017
Macht
-------------------------------
Ausgabe 6 - 01.12.2016

Freude
-------------------------------

Ausgabe 5 - 01.09.2016
Heimat
-------------------------------

Ausgabe 4 - 01.06.2016
Gesundheit

-------------------------------

Ausgabe 3 - 01.03.2016
Gemeinschaft

-------------------------------

 Ausgabe 2 - 01.12.2015

Liebe

-------------------------------

 Ausgabe 1 - 01.09.2015
Neubeginn

-------------------------------

Alle

Unsere Partner

 

buch7 Logo 02

 

 

LFM 145x130